Teilhabeberatung

Beratungsstelle für Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung
im Landkreis
Sächsische Schweiz - Osterzgebirge

 

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung (EUTB) ist ein kostenfreies Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung, deren Angehörige und von Behinderung „bedrohte“ Menschen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Besonderheit der Beratungsstelle ist, dass sie unabhängig von Trägern berät, die Leistungen finanzieren oder erbringen.

Die EUTB ist ein ergänzendes Angebot, welches bestehende Beratungsangebote im Landkreis nicht ersetzt, sondern mit ihnen zusammenarbeitet um individuelle und bedarfsgerechte Lösungen für die ratsuchenden Menschen zu finden.

Die Mitarbeiter*innen der Beratungsstelle nehmen sich Zeit für die Anliegen der Ratsuchenden. Sie unterstützen und beraten bei Fragestellungen zur Rehabilitation und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Das können Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, Teilhabe am Arbeitsleben, unterhaltssichernde und andere ergänzende Leistungen, Teilhabe an Bildung sowie zur sozialen Teilhabe sein.

Ganz konkret, können das Fragen und Anliegen sein, z.B.

  • im Vorfeld der Beantragung von Leistungen,
  • Unterstützung bei Antragstellungen,
  • zur Zuständigkeit der Rehabilitationsträger
  • zum persönlichen Budget und zu Assistenzleistungen (§ 78 SGB IX),
  • zu Unterstützungsmöglichkeiten im Bereich Wohnen und der sozialen Teilhabe,
  • Vermittlung zu weiteren Angeboten, Diensten und Trägern.

Die EUTB wird auf Grundlage des § 32 Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Die Förderung ist bis zum 31.12.2022 befristet.


Beratungsstelle:

Gartenstraße 38
01796 Pirna

Öffnungszeiten:

Dienstag:     09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie nach Terminvereinbarung

Ansprechpartner*in:

Frau Heyde und Herr Frey

Telefon: 035 01 / 50 09 603
E-Mail:    info@eutb-soe.de