Teilhabeberatung

Ab 01.09.2018 wird die Stiftung Lebenshilfe Sächsische Schweiz / Osterzgebirge eine Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung in Pirna, Gartenstraße 38 einrichten. Diese „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) dient der Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Die Teilhabeberatungsleistung dient dem Ratsuchenden zur Orientierung, Planung und Entscheidungshilfe bei der Findung gesellschaftlicher Teilhabe.

Eine entsprechende Vernetzung der Beratungsstelle gewährleistet die Zusammenarbeit mit öffentlichen Ämtern, Betrieben, Vereinen und sonstigen Einrichtungen um Vermittlungen zu erleichtern.

Unsere Beratungsschwerpunkte sind auf Hilfen für Menschen mit:

- Körperliche Beeinträchtigungen

- Sprach- oder Sprechstörungen

- Psychische Beeinträchtigungen

- Lernbehinderung

- Blindheit und Sehbehinderungen

- Gehörlosigkeit, Taubheit, Schwerhörigkeit

- Kognitive Beeinträchtigungen

- Mehrfache Beeinträchtigungen

- Sonstige Beeinträchtigungen

gerichtet.


Weitere Informationen erhalten Sie im August 2018.